Veröffentlicht am Mi., 13. Mai. 2020 21:45 Uhr

Halensee, den 13.05.2020

 Liebe Mitglieder der Halenseegemeinde!

Wir alle brauchen Gottes Trost und Stärkung, wir alle haben Sehnsucht nach Gemeinsamkeit und Nähe. Deshalb wollen wir weiter Gottesdienste gemeinsam feiern, Gottes Wort hören und zusammen beten.

Da die Teilnehmerzahl bei Gottesdiensten aber noch begrenzt ist, laden wir Sie weiter an jedem Sonntag zu zwei Terminen herzlich ein:

Gottesdienst in der Hochmeisterkirche jeden Sonntag im Mai
-       um 10 Uhr und
-       um 11 Uhr

Weil aber doch auch einiges anders als gewohnt ablaufen muss, erlauben Sie uns bitte einige Hinweise:

  1. Vorab: Wir haben mit vielen Helferinnen und Helfern alles nach bestem Gewissen gemäß der Hygienevorschriften der Eindämmungsverordnung geplant und vorbereitet. Wenn Ihnen trotzdem etwas auffällt, das beim nächsten Mal besser oder ganz anders sein sollte, dann sprechen Sie bitte den Kirchdienst darauf an oder schreiben Sie uns.
  2. Bitte kommen Sie etwas früher als gewohnt, denn wir müssen jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin in eine Liste mit Vor- und Familiennamen, vollständige Anschrift und Telefonnummer eintragen. Die Liste wird nach vier Wochen vernichtet.
  3. Benutzen Sie bitte nur den Behinderten-Eingang an der rechten Seite der Kirche und halten sie einen Abstand von mindestens 1,50 Metern voneinander ein. Es kann sein, dass Sie wegen der Liste einen kleinen Moment warten müssen.
  4. Wir haben in der Kirche die Sitzplätze in der erlaubten Anzahl (bis zu 50) und mit dem vorgeschriebenen Abstand vorbereitet.
  5. Wir bitten Sie, beim Anstellen am Eingang und in der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Falls Sie noch keine solche Maske besitzen, können wir Ihnen aushelfen.
  6. Ein Gesangbuch benötigen Sie nicht, denn leider darf die Gemeinde in diesem Gottesdienst wegen der erhöhten Ansteckungsgefahr nicht singen.
  7. Auch in der Kirche gilt: Abstand halten!
  8. Wir haben die Flächen, Türklinken usw. desinfiziert und halten am Eingang auch Desinfektionsmittel für Ihre Hände bereit.
  9. Wenn Sie eine Hörhilfe verwenden wollen, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie eigene Kopfhörer mitbringen. Sollte das nicht möglich sein, werden wir die Schaumstoffabdeckung der gemeindeeigenen Kopfhörer nur einmal verwenden.
  10. Wir werden die Kollekten nur am Ausgang in den Opferstöcken sammeln und je zur Hälfte zwischen dem amtlichem und dem gemeindeeigenem Spendenzweck aufteilen.
  11. Der Ausgang muss durch die Haupttür erfolgen (Gehbehinderte wenden sich bitte an den Kirchdienst).

 Bleiben Sie behütet, bis wir uns wiedersehen!

Der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Halensee

Kategorien Neuigkeiten aus der Gemeinde